Verbot von NPC-Rollen im "konsequenten" RP.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Verbot von NPC-Rollen im "konsequenten" RP.

      Hallo zusammen,
      Ich würde gerne einen Sachverhalt diskutieren.

      Konkret geht es um das Untersagen von NPC-Rollen im "konsequenten" RP.
      Es wird ja immer von konsequentem RP gesprochen bzw. danach gefordert.

      Es kann nicht sein das sich ein Spieler beispielsweise als König mit einer Armee ausruft, und dann loszieht um sein Königreich zu errichten (etwa durch Unterwerfung anderer Spieler).
      Wenn der König eine Armee hat, dann müssen das echte Spieler-Chars sein. Es darf nicht sein das andere Leute mal eben einen "NPC" spielen und mit in das RP eingreifen und so das "reale" Kräfteverhältnis sprengen.
      Insbesondere wenn der eine Spieler-Char und seine "NPCs" dann völlig unerwartet mit einer gewissen Mannstärke (und PvP Skillung) ihren Feind überrollen

      Dazu hätte ich gerne eure Meinung.

      ---

      Aktuelles Fallbeispiel:
      --- Tag 1 ---
      Ein Spieler ruft den Ordern der Set-Anhänger aus und erklärt den Derketo-Anhängern den Krieg.

      Auf der Seite der Set-Anhänger steht 1 Spieler-Char.
      Auf der Seite der Derketo-Anhänger mindestens 3 Spieler-Chars.

      - Der Spieler-Setite wird mehrfach "umgenietet" (= schwer verletzt), er ergibt sich, lässt sich gefangen nehmen. - Soweit anstandslos konsequentes RP.

      - Dann kommt plötzlich eine NPC-Setite angeschossen, überwältigt die Wache (= Spieler-Derketo) und versucht den Gefangenen zu befreien, was aber fehlschlägt. - Wer ist die Setite? Wo kommt die plötzlich her? Warum ist der Spieler-Derketo plötzlich "verletzt" (was ja im konsequenten RP der Fall wäre).

      - Der Spieler-Setite bleibt also weiter in Gefangenschaft... Ein paar Stunden "zähes" RP später befreit sich der Spieler-Setite selbst (weil es dem Spieler zu doof wird Mitspieler zu warten) - Konsequent? Wie konnte sich der schwer verletzte gefesselte Setite befreien? Hatte er ein Messer, oder doch Bärenkräfte?

      - Ein paar Stunden später greift der selbe Spieler-Setite dann mit Gas-Granaten die Taverne an; Es kommt erneut zu einem Tumult in dem ein Spieler-Derketo verletzt wird und der Spieler-Setite letztlich gestellt und überwältigt wird. - Es geht schon damit los das der arme Setite eigentlich schwer verletzt im Bett liegen müsste...

      - Der verletzte Spieler-Derketo wird dann von anderen Spieler-Derketos ans andere Ende der Karte gebracht und dort verarztet - Konsequent gespielt.

      - Es tauchen plötzlich 3 "NPC"-Setiten auf und fangen an dort Stunk zu machen und gegen drei Spieler-Chars zu kämpfen... - Davon abgesehen das die Setiten eigentlich garnicht wissen konnten wo die Spieler-Derketos grade rumhängen... Wer sind die? Wo kommen diese Setiten plötzlich her - Wohin sind sie danach verschwunden?

      --- Tag 2 ---
      - Der Spieler-Setite sitzt den halben Tag "gefangen" in einem Häuschen. - Der Spieler ist natürlich "out of character" mit farmen etc. beschäftigt ; Soweit ebenfalls konsequent gespielt

      - Der Spieler-Setite wird von anderen Spieler-Chars (im Rahmen des Gerichts) in ein anderes Gefängnis überführt, von dem nur eine sehr kleine Gruppe an Spieler-Chars überhaupt weis. - konsequent gespielt.

      --- Tag 3 ---
      - Der Spieler-Setite sitzt wieder den halben Tag "gefangen" in eben diesem streng geheimen Gefängnis. - konsequent gespielt.

      - Ein "NPC"-Setite taucht an diesem streng geheimen Gefängnis auf und überredet die Spieler-Wache den Gefangen gehen zu lassen - Wer ist dieser Setite? Woher weiß er wo das Gefängnis ist?

      - Der Spieler-Setite taucht in der Taverne auf und kündigt eine Feier im Derketo-Tempel an. Nach einiger Zeit kommt der zuvor genannte "NPC"-Setite dazu. - Das ist so halb konsequent weil "eigentlich" der Spieler-Setite immernoch verletzt ist.

      - Es kommt zu einer Klopperei bei der die beiden Setiten überwältigt werden und ein Spieler-Derketo (mal wieder) schwer verletzt wird. Die beiden Setiten verschwinden daraufhin aus der Taverne während der verletzte Derketo "versorgt" wird - Wieso können die beiden niedergestreckten Setiten überhaupt noch laufen während das zusammenflicken des Derketo in epischer Breite ausgespielt wird.

      - Es kommt vor dem Derketo-Tempel zu Kampfhandlungen zwischen dem einen Spieler-Setiten + einem "NPC"-Setiten (es werden Sprengvasen gezündet) und drei Spieler-Derketos, während der vierte Spieler-Derketo immernoch in der Taverne versorgt wird; nach einem Handgemenge zwischen bei dem die drei Spieler-Derketos unterliegen erklärt sich der Spieler-Setite als "Sieger" und setzt seine "Forderungen" durch. - … ich brauche hierzu garnichts mehr sagen oder? 1 Spieler + 1 NPC "besiegen" 3 Spieler und setzen irgendwelche Forderungen durch weil der vierte Spieler konsequent seine Rolle als Flickenteppich am anderen Ende der Karte ausspielt???
    • Auch wenn ich "Dieser Spieler" bin. Muss ich sagen verstehe ich das und Akzeptiere das. Hab mir zuviel vorgestellt und zuwenig durchsetzungskraft daher werde auch ich jetzt diesem "Beispiel" Folgen um diesen Konflikt zu verhindern. Weil Konseqeuntes RP dazu gehört.. aber man sich dann doch mal Ärgert und dann so einen blödsinn macht (wie ich z.B).
      So weit wäre ich als Spieler damit einverstanden zusagen. Keine NPC's sondern nur noch echte "Chars". Das wollte ich nur noch dazu sagen.. weil ich mich über mich selber im nach hinein ärgere..
    • Ich kann dennoch verstehen, dass man sich anderer Spieler bedient. Wenn man einmal schaut, wer aktiv RP betreibt sind derzeit die Derketo in der 'Übermacht'. Wenn man dann versucht etwas als Gegenaktion durchzuführen steht mal als Set-Anhänger ziemlich alleine da.

      Man müsste vermutlich einfach das ganze nur im Vorwege klären (wie viele auf beiden Seiten stehen als Beispiel). Einer alleine gegen 3 oder 4, um das Endszenario mal anzusprechen, ist ja auch nicht besonders fair.
    • Melyndra schrieb:

      Ich kann dennoch verstehen, dass man sich anderer Spieler bedient. Wenn man einmal schaut, wer aktiv RP betreibt sind derzeit die Derketo in der 'Übermacht'. Wenn man dann versucht etwas als Gegenaktion durchzuführen steht mal als Set-Anhänger ziemlich alleine da.
      Da gebe ich dir prinzipiell Recht, aber...

      Um bei dem aktuellen Beispiel zu bleiben...
      Der Set-Anhänger hätte in diesem Fall auch das Land durchstreifen können und die "anderen" Spieler gegen die Anhänger Derketos mobilisieren können, sei es durch das spinnen von Intrigen, das verbreiten von Lügen oder im extrem Fall durch das erkaufen von Klingen (Söldner).
      Konkret gibt es ja doch einige Spieler-Chars denen das "Treiben" der Derketo-Anhänger ein Dorn im Auge ist - Es sollte also eigentlich kein Problem sein nach dem Motto "Der Feind meines Feindes..." ein paar Verbündete gegen Derketo zu finden.

      ---

      Es ist und bleibt eine Gradwanderung.

      Ich für meinen Teil habe kein Problem das entsprechende "konsequente" RP auszuspielen (sonst würde ich aktuell nicht wie ein zerrupfter Flickenteppich durch die Welt ziehen).
      Wenn dieser Set-Anhänger es schafft genug "Verbündete" zu finden um sein Ziel (= den Tod oder die Unterwerfung aller Derketo-Anhänger) durch zu setzen, dann spiele ich auch gern die geknechtete Akolytin.

      Aber ich habe ein gewisses Problem damit, wenn dieser Set-Anhänger dessen erklärtes Ziel eigentlich die Unterwerfung des gesamten Landes war, von "offizieller Seite" keinerlei Unterstützung findet, mehrfach von verschiedenen Leuten eins auf die Mütze kriegt und dann plötzlich mit einer "Armee" von anonymen Helfern irgendwo auftaucht und am Ende "siegreich" aus der Geschichte raus kommt.

      --- Tante Edith ---

      Davon abgesehen das ich es schon witzig das die Leute es völlig ignorieren dass da ein "Verrückter" durch das Land zieht und alle unterwerfen oder umbringen will, und sich lieber über ein paar "Weiber" aufregen die gerne in ihren Tempeln ein oder zwei Nümmerchen schieben. *lacht*
    • Stimme Amunet voll zu. Keine NPC's ausser vielleicht bei Admin geführten Evetns. Dann lieber die echten Spieler mobilisieren.
      Mich stört es auch nicht in einen RP Fight zu sterben. Ich spiele dann die Rolle des geschlagenen und der Gegenüber bestimmt ob er mich gefangen nimmt oder sonst was. Ich selbst brauche das Gefühl für mich, dass eine verlorener Kampf konsequenzen hat, sonst macht es keinen Spaß weil die Spannug weg ist zu sterben/bewusstlos zu sein. Und es kommt je nach Ausgang des Kampfes mehr Dynamik ins RP.
    • Hallo Ihr,
      prinzipiell stimme ich zu das "NSC" nur bei abgeprochenen Events auftauchen sollten.

      Die Spielmechanik lässt es ja zu das man z.B. einen NSC Leibwächter mitnimmt und oder sich noch Soldaten ins Gepäck packt. Dann steht der Herr, ich will die Welt erobern, nicht allein da. Ist der/die NSC Tod ist das dann eben so, dann verbrauchen sich auch mal die Sklaven *zwinker*.
      In welchem Moment ich einen "NSC" durchaus ok finde, ist wenn ein Bote gesandt wird, meine Sklaven wollen das nämlich aus irgendeinem Grunde nicht machen. Töte den Boten macht dann auch viel mehr Spass ;).

      Um sich ein Botenleben zu kaufen, kann man ja als Vorschlag, einen Sklaven an die Spielleitung/ Admins abgeben, die diese dann als Belohnung bei Events benutzen können, ähnlich dem Katsching-System.
    • ich bin da nicht ganz eurer Meinung :/ da ich denke man sollte auch einzelne Spieler die Chance geben ihr RP auszuspielen und klar man kann Leute um Hilfe bitten ,aber wenn sich keiner anfindet ist das schon schade für die Person die sich eine Rp Geschichte ausgedacht hat und sie nicht ausführen kann .



      Ps : ich weiß meine Name ist hier falsch geschrieben :D kann das aber erst in 100 tagen ändern
    • Bei dem Thema Verbündete finden gibt es ein riesen großes Problem und das ist das jeder alle Altäre haben kann wenn er will. An sich ist es total schwachsinnig jeden Gott "Anzubeten" wenn man einfach mal der Conanlore folgen würde aber selbst das ist ja zuviel verlangt. und zu dem Thema es gibt ja einige die das Derketo treiben stört, kann ich nur schmunzeln weil sich keiner dagegen stellen würde ^^. Weil Amunet dazu gehört z.B keiner würde Amunet angreifen.