TOP - Ideen, Taktiken, Diskussion

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • TOP - Ideen, Taktiken, Diskussion

      Mahlzeit.

      Nachdem auch ich gestern dem TOP zugesehen hab und hinterher Sinn und Unsinn in Frage stellte - nach der Antwort: "Dass soll auch fast unmöglich zu schaffen sein" ist irgendwie der Ehrgeiz doch geweckt.

      Deshalb Ein paar Überlegungen.
      1. Die Gegebenheiten oder Was findet der Prüfling vor?
      - erfahrene Piloten in voll ausgelevelten Mechs mit den entsprechenden (Waffen!)-Modulen
      - vorwiegend Brawlconfigs als Gegner - heavy fast immer, medium meistens, hier wohl gern auch die Crows mit nem Haufen Taschenlampen. light wie gesehen eher mediumrange
      - abgegrenzte Gebiete die einmal betreten nicht ohne Kampf verlassen werden dürfen
      - Prüfer die zwar nicht zusammen auf den Prüfling losgehen, aber dennoch als eine Art Team spielen (Stichwort Zielwahl: fast ausschließlich Beine)

      2. Die Prüflinge
      - Mordoz ist ja quasi der liebevolle Onkel hier und übernimmt auch den Vorbereitungsparty mit viel Liebe - geht die Tendez da auch stark richtung brawlen, twisten etc. Quasi also Schlagabtausch auf engem Raum. Und da ich sicher bin dass a) nicht jeder Prüfling, dafür aber b) jeder Prüfer in seinem Mech zB das SRM-CD-Modul verbaut hat, ergibt sich hier schon ein Ungleichgewicht. Dazu kommt - logisch, die meisten sind ja neu - weniger Erfahrung in der ganzen Sache. Ob Haltepunkte, Movement, Twisten - sie sind einfach erfahrener und besser.

      Soweit die Vorraussetzungen. Was ergibt sich nun daraus?

      1. Mit Mordoz üben üben üben - und auch in Pugs die Loadouts fahren und den gewählten Mech. Wenigstens eine Woche lang und nichts anderes. Nicht ohne CD- und Rangemodule antreten.

      2. Was Alternatives
      - wie wäre es zB damit, das Zoommodul mitzunehmen und von der Grenze aus das Ganze abzuleuchten. Solang der Prüfling nicht das Gebiet betreten hat, hat er alle Zeit der Welt. Und man kann damit vielleicht den einen oder anderen Mech als Gegner ausschließen - oder auswählen. Natürlich stehen sie halbwegs versteckt. Aber paar Möglichkeiten finden sich immer und der erste Modulslot ist für ein 1:1 unter diesen Vorraussetzungen egal.

      -Thema Loadout. WENN man das Gebiet des Geisterbären-Prüfers betreten hat, kann und wird sich dieser auch bewegen und den pösen Purschen suchen. Da die Kampfgebiete nun größer sind, sollte auch etwas Varianz in der Bewaffnung möglich sein.
      Beispiel: Immer an der Grenze - außen - lang kann ich zwei Drittel von Gebiet A ich einsehen, dort ist kein Mech. Also steht der nahezu zwangsläufig im letzten Drittel. Zwar weiß ich nicht genau, wo. Aber mit einiger Wahrscheinlichkeit. Wenn nun das Loadout aus einem Mid/Longrange-High-Alpha-Build besteht betrete ich am von seiner vermutlichen Position am weitesten entfernten Punkt in sein Gebiet. Ansage im Chat, stehenbleiben, warten. Der Prüfer fährt nun hoch und sucht. Dabei kommt er zwangsläufig in Sicht.

      Ausgehend von Polar Highlands zB sollte man so problemlos auf 800 Meter den Kampf eröffnen können. Am besten gegen den Heavy. Der Medium ist zwar schneller, aber auch dünner gepanzert. Der Light wäre der ungünstigste Gegner dabei in meinen Augen weil er doch sehr viel schneller ist und die Bodenwellen besser ausnutzen kann. ABER da wir nur einen Meter ins Gebiet gehen kann er uns nicht umrunden - dann würde er selbiges verlassen was nicht erlaubt ist - Stichwort Gelände ausnutzen.

      Wegrennen wird auch der Prüfer im Heavy oder Medium schwer, will und soll ja sein Gebiet gegen den Eindringling verteidigen. Und mit Brawlconfig muss er dazu ran. Wichtig ist - das erste Bein, der erste Torso muss ab bevor er feuern kann. Will man ansatzweise ne Chance haben den dritten Mech zu sehen darf der erste einen nicht groß ankratzen.

      Waffenwahl
      Um es kurz zu machen - für UAC oder Gauss ist kein Platz / Tonnage vorhanden. Also Laser. Nachteil der ERLarge ist die sehr hohe Brenndauer, die Pulser sind etwas schneller. Vorteil: Wir haben beide coolshots und den oh-shit-button.

      Auf keinen Fall dabei wahllos auf CD feuern. Nach dem ersten Alpha weiß der Prüfer was Sache ist, twistet und dreht die gelbe, evtl sogar schon orange Seite weg. Je nach Entfernung: Lasst ihn entweder laufen, evtl immer mal mit einem Laser auf das was er euch zeigt wenn man sich nicht entsprechend umpositionieren kann. Wichtig ist: wenn er selbst feuern und sich zu euch dreht will muss das was vorher angemalt wurde abfallen. Ist er jedoch weit genug weg um auch die andere Seite von aller Panzerung befreien zu können - drauf.

      Ergänzung: Für TOP die Mechs darauf umbauen. Nicht PUG-Loadouts fahren. 200 srms sind zu verkraften, 10 Punkte Beinpanzerung nicht.

      So, danke fürs Lesen. Bitte um Meinungen etc.

      Gruß Björn
    • Ja,
      Deine Idee ist, wie wir es gestern schon bequatscht haben, wert es zu testen.
      Stelle mich auch dafür in verschiedenen Chassies zur Verfügung.
      Vielleicht kann ich Dich ja so überzeugen das es leider nicht funktionieren wird...
      Aber das Du Dir alternative Gedanken machst finde ich ziemlich gut, und diese sollten wir auch wirklich ausprobieren.


      btw. das der Sibling aus der GeschKo bei seinem ToP nicht so erfahren ist, seinen Mech evtl. noch nicht hochoptimiert mit allen Modulen ausgestattet hat ist allen klar. Aber das ist auch so gewollt, denn der Sibling soll sich ja beweisen, soll zeigen das er in der Lage ist unter diesen Umständen mindestens einen Prüfer zu bezwingen.
      Deshalb trainieren wir ja und besprechen und probieren die verschiedenen Configs die einem am besten bei gegebener Mechauswahl liegen.
      Beim nächsten ToP werde ich mich wohl auch wieder stellen wollen und versuchen zwei Abschüsse hinzubekommen...
    • Also ich hab etwas rumgetestet mit dem Ebon. In meinen Prime gehen sieben ERLarge rein. Ich tendiere jedoch zu sechs und 4 heatsinks mehr (5 dann). Immer noch recht annehmbarer schaden, ghostheat in 3erbündeln (oder in zweiern ganz ohne) hält sich in grenzen. Mit CD- und Rangemodul kann man bei optimaler Entfernung die 400 Meter, die der Brawl-Mech keinen dmg machen kann, etliches austeilen.
      Im Timber siehts knapper aus.
      Ich habe mal ne 400-Meter-Strecke abgelaufen mit beiden Coolshots und overheat on, das tempo hat er ja. Keine Feuerpause wegen Hitze nötig in Dreierbündeln geschossen. Minimaler CT-DMG da ich die shots erst geworfen hab wenn 100%+.

      Klar lesen hier auch die Prüfer mit und stellen sich nun evtl nicht mehr versteckt hin sondern derart mittig dass sie in alle Richtungen möglichst kurze Wege haben. Oder anderes. Aber genau darum gehts auch - bissel Theoriecrafting ;)

      Gruß Björn
    • Eine kleine Anmerkung meinerseits, auch wenn ich momentan durch Abwesenheit glänze.
      Auf die Beine schießen ist im Brawl zielführend aber seien wir doch ehrlich, zwei Prüfer zu besiegen, wenn alle konsequent auf die Beine schießen ist nur möglich, wenn man sie zuvor besticht.
      Anstatt zu zeigen, das man eine Trefferzone anvisieren und rechts und links auseinander halten kann, wäre es nicht unterhaltsamer Torso twisten zu müssen? Besonders da ein zerstörter Seitentorso als Schild dient, das nur einen reduzieren Anteil des Schadens an den CT weiterleitet.

      Over and out.
    • Glaub mir Marduk. Bei manchen Prüfern ist es sogar fairer, wenn die auf die Beine schießen, denn gehen die auf den CT ist< die Killtime idR sogar noch deutlich geringer. ^^

      Bin ja schon ewig der Meinung, dass man das TOP nicht 1 zu 1 auf MWO ummünzen kann. Alleine eben schon aus dem Grund, dass man dort wo man hinzielt auch trifft, was beim normalen Kacke-Scheiß-Drecks-Huso-Würfel-Wollen-Nicht-Wie-Ich-Battletech eben ganz und garnicht der Fall ist. Schwierig das zu portieren. Wirklich fair wird es daher niemals sein. Aber das muss ja auch nicht unbedingt. Es soll ja der Funfaktor klar im Vordergrund stehen und wir können damit auch noch Einzelkampffähigkeiten etwas üben und testen.

      P.s.: Marduk, du hast das Klo vergessen zu putzen! Hier hast ne Zahnbürste, hopp hopp! ;P

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Valar ()