BBQCamp und der "Conan Exiles"-Server

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • BBQCamp und der "Conan Exiles"-Server

      Hallo Freunde,
      betrachtet das hier als eine Art offenen Brief an die Community.

      Unser Server ist "tot". Bevor jetzt jemand aufschreit - Wir haben in den letzten Wochen und Monaten lange Zeit garkeine Spieler mehr.
      Wenn sich dann mal jemand verirrt sind es entweder Neulinge, oder aber ein Kern von 5 bis 10 Beratungsresistenten Holzköpfen die trotz aller Widrigkeiten noch die Fahne hoch halten.
      Wir haben eine ganze Ladung Mitspieler die mit schöner Regelmäßigkeit mal den Kopf aus dem Sand ziehen, kurz einloggen, und dann wieder für mehrere Wochen im Nirvana verschwinden.
      Viele der einst öffentlich gebauten Plätze und Locations wurden inzwischen entfernt, weil sie schlicht nicht genutzt wurden - etwa die Eisenwolf Arena oder das Hohe Gericht.
      Die angespielten RP-Stränge sind eigentlich alle irgendwann im Sand verlaufen.

      Ich höre von so vielen Leuten ständig "Mensch, warum streamst du eigentlich nicht mehr aus Twitch? Ich hab das so gerne geschaut."
      Eine Antwort wäre etwa: "Nun, wenn du mir zuschauen willst, wie ich 8 Stunden in der Taverne auf und ab marschiere, kannst du das gerne tun."

      Über kurz oder lang sind fast alle der üblichen Stammspieler auf andere Server abgewandert, primär weil auf BBQCamp "nichts los ist".
      Was war denn mit unseren PvP-Fraktionen? "Ja wir bauen erstmal auf, leveln auf 60, und dann gehts rund!" - Nichts wars.
      Natürlich wird es tot langweilig jeden Abend zu Amunet in die Taverne zu latschen, ein Bier zu zischen auf die Frage nach dem "Was gibts neues?" kann ich einfach nichts sagen, weil man mir schlicht nichts erzählt.

      Es liegt an euch selbst!

      Das Conan Exiles vom reinen Content her nach maximal 4 Wochen ausgelutscht ist, sollte ja nun wirklich kein Geheimnis sein.
      Man levelt nur einmal auf 60 - Man baut nur einmal sein Haus - Und man dekoriert es nur einmal. Danach ist es langweilig?

      Es bleiben einem genau zwei Möglichkeiten...
      1. Sich irgendwelche "epischen Abenteuer" aus den Fingern saugen, was dann im Zweifel noch Wochenlange Arbeit (Farmen und bauen von Event Sachen) mit sich bringt und dann in ein paar Stunden an einem Nachmittag runtergerissen wird.
      2. PvP - Und damit meine ich jetzt nicht Nachts um 05:00 Uhr mit drei Leuten in voller PvP-Skillung und -Montur bei einem Einzelspieler (am besten in Farmskillung) auf zu marschieren.

      Wenn man mal eine dicke Lippe riskiert und einem die Hütte unterm Arsch eingerissen wird - Herrgott...
      Bits und Bytes. Dann bau die Hütte halt neu auf - Lerne aus deinem Fehler und mach es besser, oder such dir Freunde welche dir zur Seite stehen.

      Hier ist gesunder Menschenverstand und Sportsgeist gefragt. Niemand hat etwas davon seinen Mitspielern den Spaß zu versauen.
      Das gillt sowohl für die Leute die unbedingt PvP machen wollen und jeden "taktischen" Vorteil mitnehmen müssen.
      Dies gillt aber genauso für die "Bob der Baumeister"-Fraktion, welche sich hinstellen und sagen "Wenn du mich PvP mäßig angreifst, verlasse ich den Server!".

      Letztlich habe ich nun rund 8 Monate täglich fast 12 Stunden in den Server gesteckt, sei es nun ingame mit einem RP-Angebot das (nach meinem Gefühl) kaum richtig genutzt wurde, oder aber mir den Kopf zerbrochen wie man irgendwelche "FunCom Features" korrigieren kann.
      Ich stehe mit gut 3500 Spielstunden auf einem leeren Server, auf dem gefühlt keiner mehr spielt, mir aber jeder ständig erklärt das man ja so viel Spaß zusammen hatte und es ja so traurig ist.

      Selbst der alte Erntehelfer lässt sich kaum noch blicken - Und ich kann es ihm nichtmal verübeln.

      ---

      Lange Rede, kurzer Sinn.
      Entweder wir, als Community, packen uns an die Nase und kriegen den Arsch hoch oder wir schalten den Server einfach ab.

      P.S. Ich werde wohl damit anfangen alle Gebäude von Clans bzw. Spielern die in den letzten 4 Wochen weniger als 30 Minuten Spielzeit zusammen gebracht haben kommentarlos einfach entfernen.
    • An dieser Stelle melde ich mich mal zu Wort.

      Ich gebe Amu vollkommen Recht. Ich will es nicht leugnen, aber ich selber für meinen Teil hatte auch andere Dinge zu tun ( RL technisch ) und kam daher nicht zum spielen. Sofern ich die Zeit habe spiele ich auf dem Server. Und ja ich spiele auch andere Spiele, da es auch andere außer Conan gibt. Dennoch habe ich die meiste Zeit in Conan, ganz besonders auf dem BBQ Server gesteckt. Das andere Weg sind liegt nicht an Derketos Feste. Das möchte ich an der Stelle erwähnen. Es sind schon Spieler viel früher gegangen während die Feste noch aktiv am Spielgeschehen teilnahm. Reden tue ich für mich allein. Was Istar angeht kann ich nicht sagen. Ich habe noch versucht das beste aus der Feste rauszuholen

      Das vielleicht auch manche Leute denken ich/wir würden uns nur auf PvP fixieren der irrt sich. Der ganze PvP/Raid kram kam ja, damit etwas Würze ins Spiel kommt. Ob es dann aus dem Ruder gelaufen ist oder nicht lassen wir mal so stehen. Dennoch... ich werde solange der Server besteht auf dem BBQ bleiben. Das andere bzw eine.. ich sag mal mittelgroße Gruppe den Server wechselt... nun gut. Jedem das seine. Es gibt halt Spieler die den ganzen Tag friede freude eierkuchen spielen wollen. Natürlich macht das Spaß keine Frage. ich selber habe auf einem Conan Server angefangen wo es kein PvP gab, der sich aber nicht halten konnte da rein garnichts getan wurde um die Community anzuregen weiter zu machen.

      Aber was soll man machen wenn die ganzen RPler gehen ? Zwingen kann man die Leute nicht zu spielen. Nur soviel.... wenn es ums Raiden der Feste ging waren die meisten noch da. Dann verschwanden nach und nach die Spieler. Ob sie jetzt andere Spiele spielen oder rein garnichtsmehr machen kann und will ich nicht beurteilen da ich auch kaum Kontakt zum damaligen Stamm habe. Ich finde es schade. Aber ich muss selber auf mich zeigen. Mein RL geht leider vor. Und auch Freunde die ich während der Derketo Feste Zeit vernachlässigt habe auch. Die an der Stelle.

      Trotzdem werde ich mir die Zeit nehmen und auf BBQ bleiben. Das eineige weg sind (ich weiß größenteils auch wer ) sollen selber entscheiden. Ich für meinen Teil habe nette Mitspieler gefunden auf BBQ.



      Möge die Herrin über euch Wachen
    • Von selbst finden Spielern den Server nur über die Spielerzahlen. Diese sind aber nicht gegeben also hat sich das Thema doch schon zum Ende letzten Jahres erledigt gehabt.
      Bewerben wollte den Server keiner bzw. es wurde eher schlecht geredet als das ein Versuch gemacht wurde.
      Solche Beiträge erreichen ohnehin nur die Spieler, die aktiv ins Forum schauen, was selbst von aktiven Spielern auf einem Server die wenigsten sind.


      Das der Rest der Spieler die auf dem Server noch aktiv waren, sind jetzt den Gl´s hinterher gewandert. Nachvollziehbar oder nicht?

      Manche Dinge muss man einfach realistisch sehen ;)
      Wegen mir kann der Server abgeschaltet werden.

      Waren zumindest recht interessante Monate gewesen mit Hochs und Tiefs, interessanten zwischenmenschlichen Verwicklungen. Auch einige fragwürdige Abgründe waren dabei und diveres Kopfschütteln von meiner Seite.

      Alles in allem ist es eine recht "nette" Erfahrung gewesen.

      MfG